Spenden

Wir freuen uns über Ihr Interesse! Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt.
Ihre individuellen Fragen beantwortet Ihnen gern Pfarrer Schwarz persönlich.
Vereinbaren Sie telefonisch oder per E-mail ein Gespräch mit ihm.

Wir sprechen über Geld...

Kerzen, Lampen, Druckerpapier - viele kleine Posten und auch hin und wieder eine größere Anschaffung sind wichtig, um den äußeren Rahmen um das Gemeindeleben zu erhalten. Es werden Wartungen und Reparaturen nötig, es werden Rat und Hilfe von Fachleuten und Handwerkern erforderlich. Außerdem gibt es Projekte, die uns in der Gemeinde wichtig sind und für die wir um Hilfe bei der Finanzierung bitten.
Sie können die Genezareth-Kirchengemeinde auf verschiedene Weise finanziell unterstützen:
 

Gemeindekirchgeld

Als Einnahme, die komplett in unserer eigenen Kirchengemeinde bleibt, ist das Gemeindekirchgeld für uns sehr wichtig. Die Gemeinde erbittet diese Spende von Gemeindegliedern, die keine Kirchensteuer zahlen. Die Höhe des Gemeindekirchgeldes richtet sich nach dem Einkommen und beträgt etwa 5% des Monatseinkommens als Spende für ein Jahr. Kirchgeldtabelle

Wir möchten allen, die in diesem Jahr schon Kirchgeld gezahlt und damit die Finanzierung der unterschiedlichen Aufgaben und Projekte der Gemeinde unterstützt haben, ganz herzlich danken.
 

Verbindlich spenden

"Verbindlich spenden" heißt eine Aktion für alle, die an der kirchenmusikalischen Arbeit interessiert sind, das Angebot nutzen, selbst unter fachkundiger Leitung musizieren, Kinder und Jugendliche fördern möchten und gern zu Konzerten kommen .

Können Sie mit einer Spende mithelfen, dass diese musikalische Vielfalt weiter angeboten wird? Wir brauchen Ihre Unterstützung. Der Eigenanteil für die Kirchengemeinde beträgt jährlich 10.400 €. Das gelingt uns aber nur mit Ihnen gemeinsam.

Lassen Sie uns mit einer Bank-Note wissen, dass auch Sie gern zum Kreis der Musikfreunde gehören wollen.

Damit wir als Kirchengemeinde für die Anstellung unserer Kantorin Karen Schubert Planungssicherheit haben, ist im Jahr 2000 die Aktion "Verbindlich spenden" ins Leben gerufen worden. Jede Bank-Note von Ihnen hilft uns, auch wenn sie noch so klein ist. Bei uns liegt Ihre Bank-Note in den richtigen Händen, denn wir setzen sie in eine singende und klingende Einladung zum Lob Gottes um.
 

Gern können Sie Pfarrer Schwarz ansprechen - auch vertraulich.             

Kollektenbons

Ihre Gottesdienst-Spende für unsere eigene Gemeinde

Anders als bei der direkten Einzahlung von Spenden auf ein Spendenkonto erhielten Sie für die Kollekten im Gottesdienst bisher keine steuerwirksame Quittung. Wir bieten Ihnen jetzt diese Möglichkeit an. Ab 8. Dezember 2008 schicken wir Ihnen für einen überwiesenen Betrag Kollektenbons zu. Für diese Kollektenbons erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung für Spenden an unsere eigene Gemeinde.

Das Verfahren ist einfach: Sie überlegen, welchen Betrag Sie im Laufe der nächsten Monate für verschiedene Zwecke in unserer Gemeinde spenden möchten. Diese Summe überweisen sie dann auf das Konto unserer Gemeinde:
Bankverbindung: Kirchengemeinde Erkner,
IBAN: DE18 3506 0190 1599 7772 25
KD-Bank
Kennwort: Kollektenbon.
Achten Sie dabei auf die Stückelung von 2 Euro.
In Höhe der eingezahlten Summe werden Ihnen Kollektenbons zugesandt.

Diese Bons können Sie bei allen Kollekten für unsere Gemeinde verwenden. Für andere Spendenempfänger können wir keine Spendenquittungen ausgeben, daher verwenden Sie die Bons bitte nur für Kollekten für unsere Gemeinde.

Für den Finanzausschuss Ihr Martin Vahlenkamp