Gut, dass wir einander haben...

Gut, dass wir einander haben...


# Aus der Kita "Am Kirchturm"
Veröffentlicht am Dienstag, 28. April 2020, 20:28 Uhr

„Gut, dass wir einander haben, gut dass wir einander sehn…“

Dieses Lied habe ich ganz oft in den letzten Wochen gesummt. Denn jedes Mal, wenn ich wieder einen lieben Gruß von Kindern, Eltern oder Mitarbeitenden erhalten habe, war meine Freude groß, dass wir in dieser besonderen Zeit gegenseitig aneinander denken und uns mit kleinen Dingen Gutes tun. 

Ein Regenbogen am Fenster, ein Ostergruß oder viele liebe Mails lassen uns Gemeinsamkeit spüren und muntern auf. Vielen lieben Dank dafür. 

Am Gründonnerstag haben sich die Kinder und Erzieherinnen in einer gemütlichen Runde die Ostergeschichte angehört. Das gehört ja auch dazu, neben Eier färben, Lieder singen und Hefezopf backen. Und im Freispiel danach entstand dieses Bild aus Knete. Drei Kinder haben zusammen dieses Bild, ganz von sich aus, gestaltet. Ich musste sofort an die Geschichten-Werkstatt denken. Schauen Sie selbst welche Inspirationen die Geschichte geweckt hat: 


Der Stein kann sogar vom Höhleneingang weggerollt wenden! 


Herzliche Grüße aus der Kita und bleiben Sie alle gesund und munter,
Ihre Manuela Matthes

Kommentare

Veronika Münch
Guten Abend, ich bin die Urgoßmutter vin Till und Alex Förster.
Danke für die lieben Worte.
Ja, schön das wir einander haben, hoffentlich ist auch bald ein umarmen möglich.
Herzliche Grüße aus Woltersdorf